Wasser zum Frühstück!?!

Herausgeber:in: Forum Umweltbildung im Umweltdachverband gGmbH Themenbereich: Landwirtschaft, Lebensmittel

Ein Umsetzungsvorschlag zum Begriff „Virtuelles Wasser“.
Bei der Produktion benötigen Lebensmittel unterschiedlich viel (virtuelles) Wasser. In mehreren Übungen nähern sich die Lernenden diesem Thema an. Mit verschiedenen Methoden erfahren die Lernenden, wie viel Wasser für die Herstellung diverser Produkte benötigt wird und berechnen exemplarisch den Wasserverbrauch für ihr Frühstück.

Ein Umsetzungsvorschlag zum Begriff „Virtuelles Wasser“.
Bei der Produktion benötigen Lebensmittel unterschiedlich viel (virtuelles) Wasser. In mehreren Übungen nähern sich die Lernenden diesem Thema an. Mit verschiedenen Methoden erfahren die Lernenden, wie viel Wasser für die Herstellung diverser Produkte benötigt wird und berechnen exemplarisch den Wasserverbrauch für ihr Frühstück.

Wasser läuft aus einen Holzbrunnen
Wasser aus Brunnen Foto: Stefan Nohel

Methodik und Didaktik

  • Schul-/Lernstufe: Sekundarstufe I
  • Sozialform: Einzelarbeit, Partner:innenarbeit
  • Materialart: Unterrichts-/Bildungsmaterial
  • Materialtyp/Methodik: Arbeitsblatt, Arbeitsblättersammlung/ AB-Hefte, Spiel
  • Dauer: Ganze UE, Teil einer UE
  • Raum: Indoor, Outdoor