Naturgefahren im Klimawandel

Herausgeber:in: BIOSA - Biosphäre Austria Themenbereich: Wald

Im zweiten Kapitel des BIOSA-Films „Schutz vor Naturgefahren“ werden die Auswirkungen der Naturgefahren im Klimawandel auf Menschen und Siedlungen besprochen. Die zunehmende Bodenversiegelung und das Wachstum der Siedlungen bringt Veränderungen in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht mit sich. Böden können bei Starkniederschlägen das Wasser nicht schnell genug aufnehmen und die zunehmende Gefahr von Lawinen gefährdet Gemeinden in den Alpentälern. Die Abwehr von Naturkatastrophen spielt in dieser Region eine große Rolle, aufgrund des Klimawandels wird die Schutzwaldbewirtschaftung jedoch zunehmend schwieriger.

Im zweiten Kapitel des BIOSA-Films „Schutz vor Naturgefahren“ werden die Auswirkungen der Naturgefahren im Klimawandel auf Menschen und Siedlungen besprochen. Die zunehmende Bodenversiegelung und das Wachstum der Siedlungen bringt Veränderungen in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht mit sich. Böden können bei Starkniederschlägen das Wasser nicht schnell genug aufnehmen und die zunehmende Gefahr von Lawinen gefährdet Gemeinden in den Alpentälern. Die Abwehr von Naturkatastrophen spielt in dieser Region eine große Rolle, aufgrund des Klimawandels wird die Schutzwaldbewirtschaftung jedoch zunehmend schwieriger.

Ein Blitz eines Gewitters zwischen Wolken erleuchtet den ansonsten dunklen Nachthimmel
Naturgefahren Foto: unsplash / NOAA

Methodik und Didaktik

  • Schul-/Lernstufe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • Sozialform: Passiv (Vortragsmaterial)
  • Materialart: Unterrichts-/Bildungsmaterial
  • Materialtyp/Methodik: DVD / Film / Video
  • Dauer: Teil einer UE
  • Raum: Indoor, Outdoor