Im Gleichgewicht?!

Herausgeber:in: Forum Umweltbildung im Umweltdachverband gGmbH Themenbereich: Landwirtschaft, Wald

Ein Ökosystem besteht aus belebten (Tiere, Pflanzen, Mikroorganismen) und unbelebten (Lebensräume) Komponenten. Unterschiedliche Faktoren, wie klimatische Veränderungen, Krankheiten, Naturgewalten oder menschliche Eingriffe können dazu beitragen, dass Ökosysteme gestört werden oder sogar aus dem Gleichgewicht geraten. Anhand einer Übung soll simuliert und nachbesprochen werden, was Eingriffe in Ökosysteme für Folgen nach sich ziehen können und welche Rolle der Mensch dabei spielt.

Ein Ökosystem besteht aus belebten (Tiere, Pflanzen, Mikroorganismen) und unbelebten (Lebensräume) Komponenten. Unterschiedliche Faktoren, wie klimatische Veränderungen, Krankheiten, Naturgewalten oder menschliche Eingriffe können dazu beitragen, dass Ökosysteme gestört werden oder sogar aus dem Gleichgewicht geraten. Anhand einer Übung soll simuliert und nachbesprochen werden, was Eingriffe in Ökosysteme für Folgen nach sich ziehen können und welche Rolle der Mensch dabei spielt.

Eine Hand mit einem Waldpilz
Pilz auf einer Hand Foto: Anna Haas

Methodik und Didaktik

  • Schul-/Lernstufe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • Sozialform: Klassenarbeit/Plenum
  • Materialart: Unterrichts-/Bildungsmaterial
  • Materialtyp/Methodik: Spiel, Stundenbild
  • Dauer: Ganze UE, Teil einer UE
  • Raum: Indoor