Die Geschichte der Dinge

Herausgeber:in: Forum Umweltbildung im Umweltdachverband gGmbH Themenbereich: Landwirtschaft, Lebensmittel

Erstellung von Mindmaps zur Gegenüberstellung verbrauchter Ressourcen von importierten und heimischen Lebensmitteln.
Jedes Produkt hat seine eigene Geschichte. Sie beginnt beim Anbau der Rohstoffe, geht über die Herstellung, den Handel und unseren eigenen Gebrauch bzw. Verbrauch und endet noch lange nicht im heimischen Mülleimer. Die Lernenden erarbeiten und dokumentieren auf kreative Weise, welche Phasen ein Produkt durchläuft und welche Rohstoffe und Arbeitsleistungen dahinter stecken.

Erstellung von Mindmaps zur Gegenüberstellung verbrauchter Ressourcen von importierten und heimischen Lebensmitteln.
Jedes Produkt hat seine eigene Geschichte. Sie beginnt beim Anbau der Rohstoffe, geht über die Herstellung, den Handel und unseren eigenen Gebrauch bzw. Verbrauch und endet noch lange nicht im heimischen Mülleimer. Die Lernenden erarbeiten und dokumentieren auf kreative Weise, welche Phasen ein Produkt durchläuft und welche Rohstoffe und Arbeitsleistungen dahinter stecken.

Ein Apfel und ein Apfel im Design der Erde
Apfel und Apfel im Design der Erde Foto: Gerd Altmann / pixabay

Methodik und Didaktik

  • Schul-/Lernstufe: Sekundarstufe I
  • Sozialform: Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Klassenarbeit/Plenum, Partner:innenarbeit
  • Materialart: Unterrichts-/Bildungsmaterial
  • Materialtyp/Methodik: Arbeitsblatt, Stundenbild, Wissensvermittlung
  • Dauer: Ganze UE, Teil einer UE
  • Raum: Indoor, Outdoor