Alles Boden oder was!?

Herausgeber:in: Forum Umweltbildung im Umweltdachverband gGmbH Themenbereich: Landwirtschaft, Lebensmittel, Wald, Wasser

Methoden zur Auseinandersetzung mit Boden als Ressource zur Produktion von Gebrauchsgegenständen.
Der Boden dient uns Menschen in vielerlei Hinsicht als Lebensgrundlage und als Basis für unzählige Produkte, die wir täglich verwenden. Viele wissen jedoch gar nicht mehr, dass diese Produkte aus dem Boden bzw. aus seinen Bestandteilen stammen. Deswegen geht es bei dieser Methode darum, die Komponenten verschiedener Gebrauchsgegenstände zu identifizieren und herauszufinden, ob für ihre Produktion Boden nötig ist.

Methoden zur Auseinandersetzung mit Boden als Ressource zur Produktion von Gebrauchsgegenständen.
Der Boden dient uns Menschen in vielerlei Hinsicht als Lebensgrundlage und als Basis für unzählige Produkte, die wir täglich verwenden. Viele wissen jedoch gar nicht mehr, dass diese Produkte aus dem Boden bzw. aus seinen Bestandteilen stammen. Deswegen geht es bei dieser Methode darum, die Komponenten verschiedener Gebrauchsgegenstände zu identifizieren und herauszufinden, ob für ihre Produktion Boden nötig ist.

Ein Keimling der aus der Erde wächst
Ein Keimling Foto: Melanie Salzl

Methodik und Didaktik

  • Schul-/Lernstufe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • Sozialform: Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Klassenarbeit/Plenum, Partner:innenarbeit, Passiv (Vortragsmaterial)
  • Materialart: Unterrichts-/Bildungsmaterial
  • Materialtyp/Methodik: Spiel, Stundenbild
  • Dauer: Ganze UE, Teil einer UE
  • Raum: Indoor