54 Satelliten unterstützen bei der Grünlandbewirtschaftung – Podcast

Herausgeber:in: HBLFA Raumberg-Gumpenstein Themenbereich: Landwirtschaft, Klima

Mit Satelliten Grünlandertrag und Futterqualität im Auge behalten

In Österreich ist Grünland mit 1,33 Millionen Hektar die flächenmäßig wichtigste Kulturart und bildet die Futterbasis für 53.000 Viehwirtschaftsbetriebe. Ertrag und Futterqualität auf Wiesen und Weiden sind für diese Betriebe von zentraler Bedeutung und bestimmen ihren wirtschaftlichen Erfolg. Die große Herausforderung besteht darin, das erwirtschaftete Grundfutter auf den sehr vielfältig bewirtschafteten, meist kleinstrukturierten Flächen möglichst präzise hinsichtlich Erntemenge und Qualität zu schätzen.

Mit Satelliten Grünlandertrag und Futterqualität im Auge behalten

In Österreich ist Grünland mit 1,33 Millionen Hektar die flächenmäßig wichtigste Kulturart und bildet die Futterbasis für 53.000 Viehwirtschaftsbetriebe. Ertrag und Futterqualität auf Wiesen und Weiden sind für diese Betriebe von zentraler Bedeutung und bestimmen ihren wirtschaftlichen Erfolg. Die große Herausforderung besteht darin, das erwirtschaftete Grundfutter auf den sehr vielfältig bewirtschafteten, meist kleinstrukturierten Flächen möglichst präzise hinsichtlich Erntemenge und Qualität zu schätzen.

Podcast Einstimmungsbild: Satellit im Weltall, Menschen im Grünland kniend
Podcast Einstimmungsbild Foto: HLBLA Raumberg-Gumpenstein

Methodik und Didaktik

  • Schul-/Lernstufe: Agrarschulen
  • Sozialform: Passiv (Vortragsmaterial)
  • Materialart: Informationsmaterial
  • Materialtyp/Methodik: Podcast
  • Dauer: Teil einer UE
  • Raum: Indoor

Unterrichtsmaterialien